Aktivitäten

line1

Die Tätigkeit des Kroatischen Kulturvereines im Burgenland (HKD) ist schon seit der Gründung am 8.8.1929 sehr breit aufgestellt. Der Verein hatte schon damals die kroatischen Volksgruppe in der Bewahrung sowie in der Weiterentwicklung ihrer Kultur und ihrer Identität in den verschiedensten Bereichen unterstützt. Trotz aller Schwierigkeiten nach dem Ersten Weltkrieg hat es Ortsgruppen und Arbeitskreise gegründet. Die ersten Bücher und andere Publikationen wurden gedruckt.

Nach dem Zweiten Weltkrieg im Jahre 1948 nahm der Kulturverein seine Tätigkeit wieder auf. Die Zusammenarbeit mit dem Mutterland Kroatien wurde im kulturellen Bereich intensiviert. Es wurden Kurse für Lehrer und für Jugendliche organisiert. Im Jahre 1955 übergab der Kulturverein ein Memorandum an die Bundesregierung, das konkrete Vorschläge zur Umsetzung des Artikels 7 des Staatsvertrages enthielt. Die minderheitenpolitische Tätigkeit wurde geprägt durch Diskussionen über das Volksgruppengesetz, das Schulgesetz, die zweisprachigen Kindergärten, die Gründung des Volksgruppenbeirates und deren Tätigkeit, usw.

line2

Das Tätigkeitsspektrum des Kulturvereines ist besonders bunt

Es werden verschiedene kulturelle Veranstaltungen organisiert - begonnen von Vorträgen, Kursen, Lesungen, Singabende über Diskussionsabende. der Kulturverein unterstützt auch die Tamburizza- und Folkloregruppen, Chöre, Theatergruppen und sportliche Aktivitäten.

  • Für die Jungen: Kindercamps und Sprachlager, Sprachkurse in Kroatien, Wettbewerbe im Singen und im Rezitieren
  • Košić - Sprachinitiative: Die kroatische Sprache wird an Nachmittagen nach der Schule mit ausgebildeten Pädagogen geübt und gefestigt.
  • Erwachsenenbildung: verschiedene Vorträge, Kurse, Buchpräsentationen, Lesungen, usw.
  • Unterhaltungsveranstaltungen: Bälle im Nord-, Mittel- und Südburgenland, Tamburizza am Lagerfeuer, Singabende "Zajačimo si", kroatische Disco-Abende
  • Sport: Kroatische Fußballcup, Hallenfußball, Kegeln und das Radfahren durch die kroatischen Ortschaften
  • Tamburizza und Folklore: umfangreiches Notenarchiv, Kauf von Saiten, Folklorefestival
  • Publikationen: eigene Publikationen des Kulturvereines: Bücher, CD, DVD, VHS, MC für Kinder, mit Literatur, über Brauchtum, Materialien für den Kindergarten, usw.

line3